Uvex Helm Reiten

Der Uvex Helm Reiten

Helmtasche Uvex Uvex Equestrian. Die Pferde - der Ansprechpartner Die Ingrid Klimke ist eine der weltweit erfolgreichen Veranstalterinnen. Nicht nur im Vielseitigkeitsreiten, sondern auch in der Disziplin des Dressursports auf hohem Level. Das Wohlergehen der Tiere steht an erster Stelle. Ingrid Klimke ist für viele Fahrerinnen und Fahrer ein Vorbild.

Der Reitmeister aus Münster verbindet das bestmögliche Handling der Tiere mit hoher Leistung und macht immer wieder deutlich, dass ihre Tiere für sie gleichberechtigte Ansprechpartner sind. ist zweifellos wunderschön....

Anders beim Pferd: Das Vieh benötigt Sorgfalt, Zuwendung und Selbstbewusstsein. Reiten ist daher vor allem eines: der klassische Mannschaftssport. "Sie müssen Ihr eigenes Ross sehr gut kennen", sagt Ingrid Klimke, "und eine enge und ehrliche Beziehung zu ihm haben. "Die Auswahl und das Training eines Tieres ist entscheidend für den Lernerfolg.

Auf der einen Seite brauchen Sie eine starke Person - auf der anderen Seite aber auch Unterordnung, denn das Kind muss das tun, was Reitern und Parcour verlangt. Jedes einzelne Tier hat seinen eigenen Charakter", so Ingrid Klimke. In der Pferdesportart bedeutet Leistung, dass Sie als Mannschaft Ihr Bestes geben, sowohl das Kind als auch der Fahrer müssen am Tag X in Bestform sein und beweisen, woraus Sie gemacht sind.

"Der Fahrer ist verantwortlich - nicht nur für sein eigenes Reitpferd, sondern auch für sich selbst. Daher ist es ratsam, immer mit Helm zu fahren. Mit uvex perfection im Off-Road - und Springsport und einem uvex Suxx für die Ausbildung in der Reitpferde. Der zweifache Olympiasieger würdigt den Qualitätsstandard von uvex.

"Dabei steht das Thema sicher im Zentrum und wird mit modischen Schick kombiniert", sagt Ingrid Klimke, die es gewohnt ist, ihre Schutzhandschuhe immer in den Helm zu stecken. "Woher kommt deine Reitleidenschaft? Aufgewachsen bin ich in einer Reitfamilie, in der die Tiere immer im Zentrum waren. Nachdem man sich um die Kleinen gekümmert hat, gehe ich zu den Reitern und ritt von 8 bis 14 Uhr.

Nachmittags kombiniere ich die Betreuung der Schüler mit der Weiterbildung meiner Nachkommen. Gelegentlich machen wir einen Ausritt oder schauen uns neue Rosse an. Welches sind bis heute Ihre bedeutendsten Ansprechpartner? Der Patriot war das erste Kind, auf dem ich selbst geritten bin. Es folgten Escada und Hale Bob, zwei ganz spezielle Tiere in meinem ganzen Berufsleben.

Mehr zum Thema