Stalldecken für Pferde

Pferdestalldecken für Pferde

Stabile Decken mit und ohne Futter für alle Jahreszeiten. Pferdestalldecken mit und ohne Füllung für Pferd und Pony - einfach online bestellen bei Reitsport Schockemöhle - Qualität von Horseware, Kingsland & Busse. Für jedes Pferd die optimale Passform.

Stabile Decken

Stabile Decken sind für den Gebrauch im Pferdestall und in der Box vorgesehen. Stabile Decken sind schmutzabweisend, luftdurchlässig und aus extrem widerstandsfähigen Materialen hergestellt. Für Pferde ohne Winterfell kann eine leicht befüllte Pferdestalldecke bei mäßiger Außentemperatur verwendet werden. Eine stabile Decke erkennt man an der durchgehenden hinteren Naht.

Diese Fuge ist der Hauptunterschied zwischen Stalldecken und Außendecken. Das Kältegefühl der einzelnen Pferde kann sehr stark variieren, wie beim Menschen, die Auswahl der passenden Pferdedecke ist also ganz anders. Es kommt auf die Tages- oder Nachttemperaturen im Pferdestall und das jeweilige Haustier an. Ältere Pferde haben oft auch ein höheres Bedürfnis nach Wärme und fühlen sich mit einer stabilen Decke besser.

Für ungeschorene Pferde gelten als Richtwert für die Auswahl der richtigen Stalldecke: Bei 0 bis -10 °C reicht eine ungeschlagene Decke, bei bis zu -15 C sollte die Decke 100 g Polsterung haben. Werden die Pferde gerupft, können bereits bei 15 bis 0°C Stalldecken mit 100 bis 150 g Futter angelegt werden.

Die stabile Obergrenze sollte bei Minustemperaturen zwischen 0 und -20 °C 300 bis 400 g Polsterung haben. Die Grösse der Bettdecke kann durch einstellbare Träger an das jeweilige Tier angepaßt werden. Stabile Decken sind auch für den Einsatz bei Transporten und Wettkämpfen geeignet, da sie vergleichsweise windabweisend, luftdurchlässig und schmutzabweisend sind.

Stabile Decken haben oft Querriemen und einen Sicherheitsverschluss. Bein- und Schwanzgurte verhindern zudem ein Verrutschen der stabilen Decke.

Stalldecken für Pferde - wozu werden sie verwendet?

Für Pferde gibt es unterschiedliche Bettdecken, die auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt sind. Pferdestalldecken sind selbstverständlich für den Gebrauch im Pferdestall vorgesehen. In der kalten Saison bietet die Decke den Tieren Sicherheit. Es ist nicht notwendig, dass jedes einzelne Tier mit einer Decke für den Pferdestall bedeckt wird. Aber es kann auch gut sein, eine stabile Decke im Ärmel zu haben.

Und was ist eine stabile Decke? Stabile Bettdecken sind luftdurchlässig, schutzabweisend und wärmend. Sie sind für den Gebrauch im Pferdestall konzipiert und schützen Ihr Tier vor Erkältung, Verschmutzung und Staubeinwirkung. Qualitativ hochstehende, stabile Bettdecken sind wasserabstoßend, aber nicht wasserfest. Nicht imprägniert sind die Zimmerdecken. Stabile Gummitücher sind in unterschiedlichen Ausführungen und Festigkeiten erhältlich.

Auf diese Weise können Sie sie an die Wetterbedingungen, die Stalltemperatur, aber auch an die körperliche Kondition Ihres Tieres anpass. Hornpferde benötigen eine viel warme Decke als Pferde mit etwas Winterfell bei Minustemperaturen, die nur zusätzlich geschützt werden sollen. Ab wann benötigt Ihr Hund eine Decke? Wenn Sie Ihr Tier im Winterschlaf abscheren wollen, sind Stalldecken empfehlenswert.

Anschließend schützt die Bettdecke vor einer Kälte und gibt dem Tier die nötige Körperwärme. Einige Pferde trainieren auch kein wirkliches Winterkleid. Selbst dann ist die Bettdecke für den Pferdestall zu bevorzugen. Stabile Deckensysteme sind für den Verkehr von Vorteil. Qualitativ hochstehende Bettdecken sind für den Schutz von Pferden vor Luftzug in Transportern geeignet. Das hält das gereinigte Tier lange rein und muss nicht vor jedem Turnier neu gereinigt werden.

Auch im Krankheitsfall können die Bettdecken günstig eingesetzt werden. Pferde, die aufgrund von Krankheit wie z. B. Frost gefrieren, werden unter einer hellen Decke warm. Deshalb kann es gut sein, immer eine leicht stabile Decke zur Hand zu haben. Was muss eine gute Pferdedecke leisten? Die Stalldecken sollen dem Tier viel Bewegungsspielraum geben. Damit kann auch dann nichts rutschen, wenn das Tier im Halm rollt.

Die Stalldecken sind universal verwendbar. Sie sind nur für regnerische Tage nicht gut genug. Bei vielen anderen Anlässen können die stabilen Decken jedoch durchaus andere Decken ablösen.

Mehr zum Thema