Sportpferde Online

Die Sportpferde Online

So unterschiedlich wie die täglichen Aufgaben im Sport sind auch unsere heutigen Pferde. Internet-Portal "Sportpferde aus dem Norden" ist online Der Sportpferdeverband hat sich im Okt. 2010 mit neun namhaften Reitern und Trainern aus der Sportpferde-Szene Norddeutschlands zum Sportpferdeverband "Sportpferde aus dem Norden e. V." zusammengefunden.

Die Gründungsmitglieder sind Hilmar Meyer, Hannes Baumgart, Jürgen Ernst, Philipp Baumgart, Jörn Küssel, Stefan Blanken, Oliver Ross, Claas Pedersen und Kaiman. "Wir wollen unsere fachliche Kompetenz in der deutschen Pferdewelt zusammenführen, Leistungen rund ums Thema Pferderennen gemeinsam erbringen und unsere Verkaufspferde auf einer einheitlichen Basis anbieten", so der erste Vorstandsvorsitzende Philipp Baumgart.

Dabei kann der Verband durch die Vielzahl der Mitgliedsunternehmen das ganze Leistungsspektrum in der Pferdesportbranche abbilden. "Sportpferde aus dem Norden" umfasst das ganze Angebot an Pferden - vom Freizeitpferd bis zum sportlichen Spitzenreiter. "Sportpferde aus dem Norden" umfasst alle Aspekte des Managements von Schaupferden, von der Haltung über den Einkauf bis hin zur Ausbildung auf internationaler Ebene.

Philipp Baumgart, Stefan Blanken und Jörn Küssel haben kürzlich ihr Können bei der Körung in Verden unter Beweis stellen können. Der Stakkato-Sohn von Jörn Ku?el wurde mit Prämienhengsten prämiert. Die Zusammenführung der namhaften Ausbildungs- und Turnierstallungen im hohen Norden mit Fokus auf Niedersachsen ist wohl einmalig in Deutschland. "Gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zeiträumen sollten wir Fahrer und Züchter zusammenhalten und nicht miteinander auf dem Markt agieren", ist sich der weltweit versierte Springpferd und Ausbilder Hilmar Meyer aus Morsum einig, dass "Sportpferde aus dem Norden" ein wichtiger Baustein zur Überwindung der Pferdemarktkrise ist und sicherlich ein Durchbruch sein wird.

Sport-Pferde in Elsass VD

Bei der Schweizermeisterschaft der Sportpferde wurde ein sehr abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Dabei haben die Vierbeiner bewiesen, wie vielfältig die Schweiz ist. Dressur Die besten schweizerischen Meister wurden ausgewählt: Die besten schweizerischen Reitpferde präsentierten sich in der Dressur in Aachen einem interessiertem und fachkundigem Zuhörer. Bis zu 66 Jungpferde haben an den Fohlenchampionaten in diesem Jahr in diesem Jahr teilgenommen.

Das ist ein gutes Signal für die schweizerische Pferdehaltung - schließlich mussten sich die ausgestellten Pferde über die einzelnen Stationen auszeichnen. Gewinner des Fohlenchampionats in Avenches: Dashan SPM CH (Danone - Rubin Cortes) von Peter Matzinger. Die gelungene Kooperation unter Chantal Pape Juillards erstem OK-Management in Avenches spiegelte sich in vielen Fotos auf dem großen Freiberger Festival im Rahmen des Equus helvetticus wider.

Mit Daniela Häuptle auf dem Weg zum Sieg im Derby. Zum ersten Mal findet die Körung des ZVCH, die in der Regel im Monatsnovember stattfindet, in der gleichen Zeit wie die Körung der Schweizer Sportpferde in Aachen statt. Sechs der 13 vorgestellten Hengste wurden körtlich anerkannt und der bereits geprüfte Wiveau M musste nur noch verbessert werden.

Mit den neuen Körhengsten verfügt die schweizerische Zucht über sieben Spitzenvererber. Die schweizerische Pferdezüchtung erhielt am vergangenen Samstag in Athen eine ausgezeichnete Gelegenheit, ihre Hoffnungen für die Zukunft zu präsentieren. Der französische Hengst Virtuoso Semilly gewann im Rücken von Evelyne Bussmann, der Sieg ging an Chiccago K und Daniela Krebs.

Bei den Sechs- und Fünffachen siegte Othello vom Eigen und Karano, bei den Viereinhalbjährigen elf Schweizer Meister. Das SM-Gold in der Nachwuchsförderung: Chiccago K CH unter Daniela Krebs.

Mehr zum Thema