Seewasseraquarium

Meerwasseraquarium

Seewasseraquarium, auch Salzwasser- oder Meerwasseraquarium, ist eigentlich der Sammelbegriff für alle Aquarien, die mit Salzwasser betrieben werden. Kaufen Sie ein Meerwasseraquarium und verkaufen Sie ein Meerwasseraquarium: Meerwasseraquarium Süß- oder Meerwasseraquarium - was ist der Vorteil? Das Süßwasseraquarium ist durch die unkomplizierte Handhabung und verhältnismäßig mühelose Wartung auch für Einsteiger geeignet. Das Meerwasseraquarium ist etwas anspruchsvoller. Das Pflegen von Lebewesen wie z.

B. Lebewesen erfordert mehr Sorgfalt, viel Ausdauer und eine komplexere Technologie. Neue Einblicke in das empfindliche Korallenriff-Ökosystem und hochentwickelte Technologien haben die Sache erleichtert.

Meerwasseraquarien oder RiffaquarienSeewasseraquarien, auch Salz- oder Meerwasseraquarien, sind die Sammelbezeichnung für alle mit Meerwasser betriebenen Aqarien. Dies ist das Tropen-Aquarium, in dem Fische, Krebse, Stachelhäuter und viele Kleintiere und Kleintiere eine nahe Biozönose ausbilden. Sie sind keine Pflanze, wie manche meinen, sondern eine Kolonie von kleinen Nesseltierchen.

In den Aquarien werden unter anderem vorwiegend Riff bildende Korallen verwendet. Diese lagern sich ab und formen schliesslich Knochen. Auf diese Weise entstehen Korallenriffs, die stetig anwachsen. Im hellen Meerwasseraquarium können sie über Jahre hinweg ohne Nahrung auskommen. Es gibt neben den "Zooxanthellat-Korallen" noch viele andere Arten, die sich jedoch anders füttern und für Einsteiger schwierig im Becken zu lagern sind.

Sie dienen dazu, Ablagerungen, Keime, verschiedene Mikroorganismen wie Krustentiere und Rohrwürmer, Alge und Schwamm in das Becken einzubringen. Erst mit diesen Lebewesen kann das Oekosystem im Meerwasseraquarium arbeiten.

Der Preis für ein Meerwasser-Aquarium

Wie viel kosten Salzwasseraquarien? Sie können natürlich von Beginn an mit einem kleinen Pool beginnen und nur die billigsten einkaufen.

Betrachten Sie Ihren Pool also nicht als Aufwand, sondern als Geldanlage in eines der schönste Hobbys überhaupt! Was ein Meerwasser-Pool kostet. Basis für meine Abrechnung ist das populäre Einsteiger-Pool Acqua Medic Cubicus CF, wie man es im Shop erwerben kann. Natürlich können Sie alle Bauteile auch von anderen Unternehmen beziehen und dort möglicherweise ein paar Euros einsparen.

Die folgende Übersicht soll Ihnen aber zunächst einen Eindruck davon vermitteln, mit welchen Preisen Sie konfrontiert werden. Mit 150 Liter ist der Cubicus CF von Acqua Medic gerade groß genug, um ein paar wunderschöne Tiere aufzunehmen. Für den Einstieg ist das Beckensystem das Mindeste, was ich empfehle.

Eine größere Menge ist im Grunde immer besser - warum, erfahren Sie in diesem Aufsatz. Das Licht des Kubicus CF ist für Fisch, Invertebraten, Weichkorallen u. LPS-Korallen konzipiert und ausreicht. Wer vor allem klare SPS-Korallen behalten will, muss eine entsprechende Verstärkung planen (diese kann aber später beliebig oft umgerüstet werden, so dass man mit den einfachen Exemplaren anfangen kann).

Nach einer groben Faustformel in der Meerwasser-Aquaristik muss man mit ca. 100 Euro pro 10 l größeren Tank kalkulieren. Und nicht zu vergessen die Betriebskosten eines Aquariums. Abhängig davon, was Sie füttern, wie rasch Ihre Corals heranwachsen und welche Art von Energieversorger Sie haben.

Hoffentlich sind Sie nicht von den ganzen Nummern beeindruckt, aber jetzt haben Sie ein gutes Gespür für die Preise eines Meerwasseraquariums. Jetzt wissen Sie, wie viel ein Pool gekostet hat, wenn Sie alles ursprünglich in Geschäften einkaufen. Natürlich muss man nicht immer alles erneut erwerben.

Man kann also oft ein Geschäft machen und - mit etwas Pech - einen ganzen Pool schon um die 1000? bekommen. Sie erfahren in meinem Leitfaden ganz konkret, wie Sie ein Meerwasser-Aquarium kostengünstig einrichten und die Wartungskosten gering halten können.

Mehr zum Thema