Reitsport Eskadron

Reiten Eskadron

Bilder über #stallzeit auf Instagram Seine Sicht auf das Foto zeigt sehr gut, wie dumm er war, dass Am Beginn hatte er gar vor den Ästen Angst. 2. Das ist eine Herzenssache und je mehr ich die Tiere betrachte und ihr Benehmen in Frage stelle, desto besser kann ich sie verstehen. Es ist für mich mehr als nur ein Haustier, es ist mein Kumpel und ein Familienmitglied, jeder Umgang, jede Berührungen sind etwas Neues und Aufregendes, es ist zauberhaft und wie eine Drogen.

Instagramm #levisonn ???????

Endspurt Beim vergangenen Mal war es bei uns recht gelassen, da wir uns in der Untersuchungsphase befanden. Morgen werde ich meine allerletzte Klausur schreiben und dann heißt es endlich wieder: "Meine Pferde" hatten in den vergangenen zwei Monaten viel Zeit im Gestüt. Jetzt kratz ich meine letzen Stücke meiner Aufmerksamkeit und meiner Leistungsbereitschaft zusammen und setze mich wieder vor meine Buecher!

Die Lashima und ich starteten heute in GrÃ?ningen bei unserer zweiten MaterialprÃ?fung fÃ?r vierjÃ?hrige ZÃ?chter. Nachdem wir nun zweimal die 65%-Marke überschritten haben, hat sich Lashima für die Schweizer Meisterschaft der 4-jährigen Reitpferde im Dressursport qualifizierte, was uns unheimlich glücklich macht. Die Qualifikation in beiden Sportarten (Springen und Dressur) ist keine Selbstverständlichkeit und beweist die Einsatzbereitschaft dieser Spezialstute.

Bei einem Sprung, unglücklicherweise einmal in den Strand gestürzt, was zu 100% mein Irrtum war. Lashima startete am Dienstag erneut in einem Aufstiegswettbewerb für 4-jährige Hunde und absolvierte die letzten von fünf erwarteten Runden! Sie hat sich also für den MBA qualifizierte! Am morgigen Tag werden wir zum ersten Mal in einen Dressurkurs gehen, um uns auf die in weniger als zweiwöchiger Zeit stattfindende Materialpruefung vorzubereiten.

"Ich glaube, man hat heute den Spass gesehen", ist sich Dorothee Schneider ganz gewiss.

"Ich glaube, man hat heute den Spass gesehen", ist sich Dorothee Schneider sicher. Der Team-Olympiasieger aus Framersheim ist mit dem Vierbeiner-Spassfaktor Pathetique überzeugt. Das zehnjährige Quaterback-Tochterunternehmen gab Schneider einen 72,60-prozentigen Sieg im Louisdor-Preis-Einlauftest. Die besten Chancen für den Fahrer der Meisterschaft, wieder das Endspiel der Junioren-Serie zu gewinnen.

Das CHI ist die vierte von sechs Station dieser Reihe für acht bis zehnjährige Pferde.

Mehr zum Thema