Pferde Fotos

Fotos von Pferden

Laden Sie atemberaubende kostenlose Bilder über Pferde herunter. Sie finden hier schöne, lustige, spontane und stimmungsvolle Fotos unserer Leser. Sie finden hier wunderschöne, witzige, spontane und atmosphärische Fotos unserer Leserschaft.

Sie finden hier wunderschöne, witzige, spontane und atmosphärische Fotos unserer Leserschaft. Die besten Spitznamen - klicken Sie sich durch! Pferde-Fotos: Auf dieser Seite finden Sie Fotos von einem Karnevalsumzug mit Pferde in der Schweiz. Leserfotos: Snack-Tricks - Ist Ihr Vierbeiner gierig? Das sind die schoensten Fotos. Das sind die Fotos! Was für Zecken haben Ihre Pferde?

Die 16-jährige Schwarzwälderin Ramies von Franziska Ameling aus Gersdorf hat eine herrlich lange Manege.

Herzlich Wilkommen bei der neuen Fotosuche!

Herzlich Wilkommen bei der neuen Fotosuche! Markieren Sie einen Abschnitt, um nur in diesem Abschnitt zu durchsuchen. Die Suchmaske ermöglicht Ihnen eine Stichwortsuche. Sie können zwischen den populärsten Fotos der vergangenen 15 Jahre, den populärsten Fotos der vergangenen Woche (aufstrebend), den aktuellsten Fotos und denen mit den meisten Anmerkungen auswählen.

Probieren Sie die passenden Fotos noch besser aus! Sie können zwischen unseren Fotogalerien, Bildanpassungen, Lizenzen und Laufzeiten auswählen. Anhand Ihrer Eingaben empfehlen wir Ihnen Suchbegriffe, die in Verbindung mit Ihrer Suche oft vorkommt. Möchten Sie lieber nach einem Mitglied Ausschau halten?

Reiten und Pferdebilder

Unser Reiter sieht in unserem Reiter den größten Reichtum. Voller Hochmut wollen wir unseren Vierbeiner natürlich auf Fotos und allenfalls sehr ausdrucksvoll zeigen. Das Photographieren von Pferden ist gar nicht so schwierig. Wer das nicht weiß: Das Tier sieht ausdrucksvoll aus, seine sich in die Weite windende Rute, die Aussicht fasziniert, das Foto ein Wunschtraum....

Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon aus der Hosentasche, wir wollen diesen Augenblick einfangen und allen unseren Gästen vorführen. Solange das Mobiltelefon nicht aus der Tüte ist, hat sich das Kind wieder abgewandt, sieht langweilig aus oder geniesst ein Moorbad.... Okay, ein Vierbeiner ist kein bezahlbares Top-Model und wir müssen entweder Stunden auf der Stelle lauern oder ein paar Kunststücke für großartige Fotos machen.

Ausserdem beginnt man sehr leicht zu schweißen, sogar im Angesicht und das schaut nicht sehr gut aus. In der Sommersaison: GEGEN LICHT: Wenn Sie kein Foto mit Spezialeffekten machen wollen, ist es natürlich besonders wichitg, dass der Photograph die Sonnenstrahlen im Nacken hat. Die Pferde oder das Pferde/Reiterpaar müssen von der Sonneneinstrahlung beleuchtet werden.

Im Inneren des Stalls oder der Eingangshalle braucht man Stirnlampen, wie man sie von Fotostudios her kennt. 2. Tip: Gute Fotos werden gemacht, wenn das Tier im "dunklen Stall" steht und sein Schädel draussen in der prallen Luft steht. Achten Sie beim Aufnehmen von Fotos darauf, wo Sie stehen - wenn Sie diagonal vor Ihrem Vierbeiner stehen - Ihr Schädel ist oft groß und Ihr Hintern winzig - etwas ist nicht richtig für den Zuhörer.

Stellen Sie sich also immer in die Mitte des Pferdes mit einem Stand- oder Ausreitbild. Steht nicht rum und macht Fotos. BACKGROUND: Fotos, bei denen der Bildhintergrund verwackelt ist, sind auch gut - arbeitet mit Fotoapparaten mit der automatisierten "Portrait - Funktion". Arbeitet nicht besonders gut mit dem Mobiltelefon - verschwimmt, da die Pferde in der Regel zu zügig sind.

Die Fotos in der Halle oder auf dem Reiterhof sind unglücklicherweise "milchig" und bewölkt - sie wirken dann beinahe verschwommen. Also: Bewässerung der Halle oder des Platzes vor einem Foto-Shooting im Sommers. Die Reiterin sollte gut aussehend sein und zur Beweglichkeit des Pferdes paßt. Besonders schwierig im Galoppieren, denn nur der Augenblick sieht wirklich gut aus, wenn das Vorderhandpferd am Höhepunkt ist.

Alle kennen die Fotos, auf denen es scheint, als würde das Kind fallen.... Seien Sie unbesorgt, wenn es nur 10 wirklich gute auf 100 Fotos gibt - es ist nicht einfach, hier den richtigen Augenblick einzufangen. Das ganze Tier wird schön, wenn man sich als Photograph niederkniet.

Wenn Sie das nicht tun, sind die Pferde in der Regel winzig.... Also: bewegende Fotos oder Stills vom ganzen Pferd: hinunter in die Kuh. Der Stress wird auf das menschliche Gesicht und das des Pferdes übertragen.... und LETZT ABER NICHT MINDESTENS: LÄCHELN! Das ist ermüdend, man muss sich darauf einstellen und das merkt man meistens an seinem Mimik.

Doch bei einem Fotoshooting ist das anders und der Photograph muss sich auf das zu fotografierende Objekt fokussieren, so dass der Fahrer am besten immer ein Grinsen im Auge haben sollte. Es macht wirklich Spass zu fahren und die Pferde sind sehr zufrieden - ich denke, das sollten Sie miterleben.

Mehr zum Thema