Pferd Luzerne

Luzerne

Es ist für Hartog wichtig, dass Ihre Pferde das richtige Futter bekommen. Alfalfa Ein anderes Mal wurde die Frage gestellt, was ist mit Alfalfa? Hallo, ich füttere Buschmischung von Nösenberger, die mit Luzerne bedeckt ist, er musste absolut etwas auf die Rippchen kriegen. Außerdem verwenden wir Luzerne in unseren Ställen gern für Tiere, die ihr Futter zu rasch verzehren. Hallo, ich habe erfahren, dass Luzerne wirklich Eiweiß enthält und ein kleiner Vitaminspinner (reich an Energie) ist .

... gut für Pferden die sich im Sommer etwas auflösen oder für Pferden, die viel Pflege benötigen.

Guten Tag! Ich ernähre Luzerne zusammen, aber in kleinen Stückzahlen ist sie sehr reich. Kasper kriegt immer eine Hand voll mit seinem Essen und liebt es, es zu essen. Man sollte die Reitweise eines Wellenreiters wählen. Der Junge hat nur gelernt, wie man sie fährt. "Ich futtere auch dreimal am Tag ganze Haferflocken und eine Hand voll Alfalfamischungen.

Woher bekomme ich diese Luzerne-Mischung? Es gibt nur einen Weg, sich wohl zu fühlen: Man muss sich mit dem Gesagten begnügen und nicht immer das Fehlende beanspruchen. Probieren Sie den von Nösenberger - sie kriegen meinen auch - sie sind nicht nur aus Luzerne - meins kriegt eine ganze Menge davon, weil ich gerade erst damit arbeite.

Vitaminschlupf und Proteine haben nichts damit zu tun. Aber sobald das Pferd Zugriff auf das Fahrerlager hat, verfehlt es wieder. In der Leber und den Nieren wird zu viel Eiweiss benötigt und somit der Metabolismus und damit die Regenerierung und der Auf- und Abbau gehemmt. Bei Luzerne ist das Calcium-Phosphor-Verhältnis äußerst schlecht und das Protein-Energie-Verhältnis auch.

OK, eine Hand voll wird dem Pferd nicht schaden, aber es würde mehr Sinn machen, nur eine Hand voll mehr zu heuen. Von wem wird ein Pferdeklee gefüttert? Alfalfa ist ein Kleeblatt. OVator-Alfalfa-Mix. Großartiges Nahrungsergänzungsmittel mit leicht verdaulichem Protein Heugießen, erworben als Nahrungsergänzungsmittel/Ersatz - sammelt die Alfalfa, die sie mag.

In dem ehemaligen Pferdestall erhielten die Tiere im Laufe des Sommers neben dem gesamten Ballaststoff oft auch frisches Alfalfa. und im vergangenen Jahr wurden auch drei kerngesunde Hengstfohlen geboren. Alfalfa hat viel Kraft und Protein und muss daher mit Bedacht genährt werden. Ich würde es aber nicht dämonisieren, denn bei manchen Tieren macht es wirklich Sinn.

Kurze Zeit nach der Erkrankung haben wir den Pferdestall umgebaut und er wollte nur nicht mehr zulegen. Dann bekam ich einen Rat vom Raiffeisenmarkt und die Vertreterin sagte mir, dass ich 2 Schaufel Alfalfa und 2 Schaufel der Firma in den Morgenstunden und die gleiche am Abend verfüttern sollte. Als ich nach einiger Zeit feststellte, dass mein Kleiner in der Scheune völlig unzufrieden ist, weil er dann auch wieder aufhörte, zu wachsen, habe ich die Scheune sehr plötzlich wieder ausgewechselt.

Er hat innerhalb von zwei Monaten so viel Gewicht zugelegt (ohne Alfalfa), weil er sich mit den Pudeln wohlgefühlt hat. So wurde dieses Rätsel mit : hurra: Kann auch Alfalfa weiterempfehlen, besonders für schwer gefütterte Pferde. Kurze Zeit nach der Erkrankung haben wir den Pferdestall umgebaut und er wollte nicht mehr zulegen.

Dann bekam ich einen Rat vom Raiffeisenmarkt und die Vertreterin sagte mir, dass ich 2 Schaufel Luzerne und 2 Schaufel Affen und 2 Schaufel Rüben von der Firma No isenberger Standart am Morgen und am Abend verfüttern solle. Mit 4 kräftigen Beine im Laufgitter ging mein einziger Luzerner Versuch zu Ende! sehr rasch! Und warum muss ich dann immer noch Luzerne verfüttern, um mehr Eiweiß ins Pferd zu bringen?

In den meisten FÃ?llen gibt es auÃ?erdem eine Power-Mutter mit zusÃ?tzlichem EiweiÃ?............. Kurz nachdem er sich übergeben hatte, wechselten wir den Pferdestall. Ich habe dann in meiner Not so viel zu viel gegessen (wie gesagt, auf Anraten der Verkäuferin). Das einzig Seltsame war, dass er, ganz gleich, wann ich in den Pferdestall kam, in die Flankendeckung eingedrungen war (Hungerkälte).

Wenn ich ihm nicht zu viel Alfalfa gegeben hätte, wäre es ihm wahrscheinlich noch schlechter ergangen: Nun, die Menschen sollen diesen Pferdestall vor uns verließen, weil ihre Tiere plötzlich so viel Gewicht verloren hatten. Guter Weizen hat etwa 11,3% Rohproteine, der Luzerner Mix 12%. Sie können es gut mit Stuten für eine beschränkte Zeit ernähren, wenn sie säugen.

Außerdem, warum sollte ich ein Stroh gegen ein Stroh tauschen, wenn mein eigentliches Stroh für das Pferd vorteilhafter ist? Meine Hintergedanken waren, dass etwas Gras usw. ziemlich extraorbitant ist, aber ich erhalte immer noch mit diesem Gras gefütterte Tiere, die blutarm sind und dann durch Supplementation mit Eisensubstanz oder einem mineralischen (wieder) wieder geheilt werden können.

Ein Eisenvorrat kann das an einem Pferd lutschende Pferd nicht abdecken. Aus diesem Grund halte ich den Verweis auf "Zutaten" in Luzerne für etwas riskant. Überlegen Sie mal, wir versuchen theoretisch ein Protein-Energie-Verhältnis von 5:1 für das Pferd zu haben.

Wenn wir genau hinschauen, müssen wir gar zwischen grob verwertbarer und Nettoumwandlungsenergie differenzieren. Somit eine gewisse Effizienz der gelieferten Leistung, da wir auch über die Verdauungsverluste aufklären. Gerade so viel, Eiweiß als Energieträger ist unvorstellbar unrentabel. Wenn das im Organismus eingebaute Eiweiß wieder als Nahrung zur VerfÃ?gung steht, muss es erst durch einen aufwendigen Prozess in einen Amino-Zucker umgerechnet werden.

Es genügt also, dem Organismus nur die Proteinmenge zuzuführen, die er auch für die Regeneration braucht. Es ist immer zu viel für ein ganz gewöhnliches Pferd, schon über Wiese und Weide.

Mehr zum Thema