Löwenzahn Pferde

Dandelion Pferde

Löwenzahn ist auch eines der Heilkräuter, die eine stimulierende Wirkung auf die Leber und den Stoffwechsel bei Pferden haben. Aktionsschule Löwenzahn, Pferdetraining - Menschen erziehen, Meerbusch. Wenn immer möglich, frisst er selektiv Löwenzahn, sowohl die Blätter als auch die Blüten.

Dandelion - gesunde Ernährung für Pferde?

Die Löwenzahn - eine Nahrungspflanze für Pferde, die viel mehr kann! Die Löwenzahn ist eine der Ã?ltesten Arzneipflanzen und in ganz Europa zuhause. Der Löwenzahn auf der Pferdewiese - ein Wegweiser für problematische Weiden? Die Löwenzahn gedeiht an nahezu jedem Ort. Ob Weiden, Weiden, Äcker, Graben oder Straßenränder, die gelbe Blüte taucht unsere Auen im Frühjahr in ein grellgelb.

Löwenzähne mögen besonders den Nitrogenboden. Bei einem hohen Stickstoffanteil im Erdreich kommt der Löwenzahn gut zurecht. Deshalb gedeiht er auch problemlos auf stark gedüngten Auen. Auf sandigem und nährstoffarmem Weideland ist sie weniger verbreitet. Nachteilig bei einer starken Zunahme von Löwenzahn auf den Anbauflächen (Weiden und Wiesen) ist die Verlagerung anderer Arten, so dass die Biodiversität zunehmend untergeht.

Ein üppiger Löwenzahn ist daher auch ein Indikator für eine sehr arme und oft schwer gedüngte Pferdewiese. Zutaten, die den Löwenzahn auch für Pferde als Nahrungspflanze attraktiv machen: Beim Füttern von Pferden mit Löwenzahn ist folgende Punkte zu beachten: Beim Füttern von Löwenzahn kann es zu einem verstärkten Bedarf an Trinkwasser kommen, da der Löwenzahn eine entwässernde Wirkung hat!

Der Löwenzahn hat einen großen Inulinanteil ( "Fructan"), besonders im Spätherbst! Bei Weideflächen mit einem massiven Löwenzahnverhältnis kippen die positiven Eigenschaften des Löwenzahnes daher um und können zu Veränderungen in der Darmflora beitragen. Besonders auf solchen Almen ist während der Weidephase besondere Vorsicht geboten. Der Löwenzahn kann somit als Stütze verwendet werden:

Löwenzahn-Tee hat eine reinigende Wirkung, entschlackt und regt die Niere an. Berechnungsgrundlage für ein 600 kg schweres Tier. Für ein 600 kg schweres Tier errechnet. Für Pferde mit 600 kg LM errechnet. Für ein 600 kg schweres Tier errechnet.

Die Löwenzahn stimuliert die Haut und die Durchblutung.

Der Löwenzahn ist eine der altesten Arzneipflanzen und heute eines der populärsten Mittel zur Stimulierung des Metabolismus und zur Regulation des Verdauungsprozesses. Der Löwenzahn ersetzt durch seine dicke Wurzel und seine dichte, rosettenartige Blattform andere Blüten. Der Löwenzahn gedeiht zwischen May und October und wird im Frühling ernten.

Löwenzahn wird aufgrund der darin enthaltene bittere Substanzen und Flavonoiden häufig in der Pferdeernährung bei verdauungsstörenden Tieren verwendet. Der Bitterstoff regt die Ausscheidung der Magen-Darm-Säfte und die Gallenbildung an, was die Magen-Darm-Produktion des Tieres fördert. Löwenzahn beinhaltet neben bitteren Substanzen auch Vitamin-, Schleim- und Minerale. Seine diuretische und vor allem durch den erhöhten Kaliumanteil bedingte Auswirkung regt die Pferdeleber und Nieren an und befördert die Stoffwechselprodukte schneller aus dem Blut.

So ist die Ernährung von Löwenzahn besonders für kurze Entgiftungszeiten oder bei angeschlagenen Füßen sowie bei Neurodermitis geeignet. Das Füttern von Löwenzahn zur allgemeinen Stimulierung des Metabolismus hat sich bei alten Tieren bestens bewähren können. Löwenzahn kann mit Brennessel und Birkenblätter zur Entgiftung der Haut verbunden werden. Das Füttern sollte zwei bis vier Wochen dauern.

Hauptbestandteile: bittere Substanzen, Vitamin, Mineralien, Terpene, Schleim, Inulin, Pottasche, Kali. Folgende Mixtur ist besonders für alte Pferde geeignet und kann über einen Zeitabschnitt von 6 bis 8 Monaten verabreicht und 2 bis 3 mal im Jahr eingenommen werden:....: Inhaltsstoffe:Menge:Menge:Tagesdosis: Inhaltsstoffe:Menge:Tagesdosis:Zeitraum: Die folgende Mixtur ist besonders für alte Pferde geeignet und kann über einen langen Zeitraum verabreicht werden:

Inhaltsstoffe:Menge:Tagesdosis: Löwenzahn kann in den nachfolgenden Präparaten gefunden werden:

Mehr zum Thema