Getreidefreies Mash

Kornfreie Maische

Ist zucker- und stärkearm und eignet sich hervorragend für stoffwechsel- und getreideempfindliche Pferde. Die Marstall Bergwiesen-Mash ist eine melasse- und körnerfreie, leicht verdauliche und zuckerarme Maische. Einzelheiten Nähere Informationen dazu, insbesondere wie Sie die Sammlung verhindern können, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzbestimmung unter Ziffer 7 Die körnerfreie Maische mit der Macht der Allgäuer Natur. Melassefrei, getreidefrei und ohne Nebenprodukte. Die kornfreie Maische mit der Macht der Allgäuer Naturgeschichte.

Melassefrei und ohne Korn und Kornnebenprodukte.

Diese völlig körnerfreie Maische erlaubt Pferde mit Inkompatibilitäten und Allergie gegen Müsli. Maische hat bei der Pferdefütterung schon immer eine wichtige Rolle gespielt, denn Maische hat viele Vorteile für die Hautverdauung und -erneuerung. Im Rezept der Allgäuwiesenmaische wurden die sonst in der Maische vorhandenen Getreidekomponenten durch verdauungsfördernde Natursubstanzen weitgehend vermieden.

Die zuckerarmen trockenen Chips bieten präbiotisch aktive Chips, die die Darmpflanzen positiv stimulieren. Besonderheiten der Allgäuwiesenmaische: Bestens geeignet: Für jedes Tier und jedes Lebensalter ein Brei! Supermash und nicht nur in der kühlen Saison. Die Maische wird sehr gerne gegessen, der Kübel vollständig ausgeleckt. Diese Maische habe ich als Lebensmittelprobe von der Jagd-Messe und der Firma Pherd genommen.

Neben den Zutaten kauf ich das Essen für mein Tier vor allem mit der Nase....das heißt: Wenn die Zutaten passen und der Duft stimmt, ist es gut. Maische ist einige Male pro Woche/Maische erhältlich. Mischen Sie die Allgäuwiesenmaische mit der 1,5- bis 2-fachen Wassermenge und geben Sie sie 20min aufquellen.

Bergwiesen-Mash - Getreidefreie Maische für das Pferd

Die Bergwiesen-Maische ist eine melasse- und körnerfreie, leicht verdauliche und zuckerarme Maische. Ein warmes Maischemehl ist seit Jahrzehnten ein erprobtes " Haushaltsmittel " der Stallknechte und wird wegen seiner heilsamen und diätetischen Wirkungen weithin beschrieben. Alternativ zur herkömmlichen Maische gibt es den Märstall Bergwiesen-Mash. Vollkommen getreidefrei auf der Grundlage von sanft warmem, luftgetrocknetem und gehacktem Heu aus dem Allgäu vereint es die positive, gut pflegende und verdauungsfördernde Eigenschaft.

Das Rezept der Bergwiesen-Maische wird durch die würzigen Kräuter, die lebenswichtige Brauerhefe und den leckeren Trester vervollständigt. Die Maische ist aromatenfrei, enthält keine Mineral- und Vitaminzusätze und keine Sirup. Die Bergwiesen-Maische hat eine appetitanregende Wirkung und ist daher auch für alle wählerischen und schwer gefütterten Tiere geeignet, die ebenfalls stärke- und gezuckert werden müssen.

Die Bergwiesenmaische als warmes, getreidefreies Maischemehl ist im Sommer immer eine angenehme Veränderung in der Futterration der stoffwechselempfindlichen Zuchtpferde. Die Präparationshinweise sind zu befolgen. Verzehrempfehlung (bitte beachten): Die angegebenen Futtermittelmengen müssen wie angegeben oder nach veterinärmedizinischer Beratung angegeben werden. Bergwiesen-Mash kann entweder ergänzend oder als Teil- bzw. Ersatz der herkömmlichen Einspeisung gespeist werden. Wenn Bergwiesen-Maische über einen langen Zeitabschnitt als Konzentratersatz verabreicht wird, muss auch ein Mineralfuttermittel zugeführt werden.

Vorbereitung: Je nach Pferderasse und Gewicht: ca. 1,0 - 2,0 l Bergwiesenbrei mit der 1,5-fachen Wassermenge (ca. 1,5 - 3,0 l) mischen (kein Kochen erforderlich). Bei der Sommervariante die Bergwiesen-Maische im gleichen Verhältnis, jedoch mit Kaltwasser mischen, ca. 20 Minuten einrühren.

Bereiten Sie immer frisches Bergwiesen-Masch zu.

Mehr zum Thema