Geschorenes Pferd Eindecken

Shorn Horse Abdeckung

Ein geschorenes Pferd auffüllen! Winterschlaf, Decken. Falls Sie noch immer mit der vorherigen Besitzerin in Verbindung stehen, fragen Sie sie, wie sie damit umgegangen ist. Wenn welche Bettdecke und wie viel g. Ihr Pferd muss dann seinen Metabolismus nicht verändern.

Das geschorene Pferd, das ich kenn, bekommt am Beginn eine helle Paddockdecke oben drauf. Erst mit Fleece innen und sobald das Klima ständig nass und kalt wird und es beginnt zu gefrieren, kommen leicht wattierte Bettdecken dazu.

Im Grunde sollte man zwar gar nicht abscheren, aber wenn man trotzdem darauf achtet, das Pferd auch ordentlich trocknen zu lassen und nicht zu denken: Oh, 5min Step ist genug, bekommst eine Bettdecke drauf. Besonders die Entspannung nach der Anstrengung ist sehr bedeutsam und auch durch das Abdecken wird in den natÃ?rlichen Metabolismus des Tieres eingegriffen und muss sich dessen bewuÃ?t sein.

Nicht nur feuchte Tücher anlassen, sondern ersetzen! Vergrössern Sie allmählich mit den Bettdecken oder deren Befüllung und ziehen Sie nicht gleich die dicksten Winterdecken an, die man findet. Auch nicht zu schnell auffüllen. Das Wohlfühlklima für das Pferd beträgt über 5°C. Sagen Sie: Wir sind viel frischer als unser Pferd und deshalb tendieren wir dazu, uns mit Pferden zu bedecken, wenn wir beginnen zu erfrieren.

Gleichzeitig gibt es in der Regel exakt die Temperaturen, die ein Pferd als wohltuend empfindet, wenn es sich um ein gesundes Pferd handelt. Wieso machst du das Pferd nicht mal abtrocknen? Es gibt kein Pferd, das angemessen gepflegt und gespeist wird und in der Halle normal trainiert, ohne dass es unter Stress steht, verschwitzt! Bei einem mehrstündigen Reiten im Tiefschnee mit viel Trott und Gallop, am besten in Sattel und Gurt, ist es etwas angefeuchtet und dämpft sich danach etwas an der Truhe, aber wenn ich die restlichen 200 Meter laufe, wo ich durch das ganze Dörfchen muss, sind das Atmen und der Pulsschlag zu Hause normal und das Pferd trocknet - und wir wohnen draussen im Freigehege und können im Sommer nie eine Bettdecke vorfinden: andersrum:

Falls Ihr Pferd rasch verschwitzt, würde ich ein Blutzähler machen, und wenn das keine Anomalien aufweist, würde ich lieber einen leistungsfähigeren Ausbilder als eine Schere und eine Bettdecke aussuchen! Eine Ausbilderin, die so trainiert, dass die Tiere geschwitzt werden, wird ausgeschlossen. Sie arbeiten hart in der 30-Minuten-Einheit und doch schweißen weder Pferd noch Fahrer - aus dem simplen Grunde, weil sie immer das höchste Gebot des Loslassens haben.

Schere? Von wem hast du den idiotischen Tipp bekommen, dein Pferd zu schneiden? Bei Minusgraden von 10 - 15 hat ein Pferd keine Nachteile. Von -10° kann man eine Bettdecke darüber legen. Decken aus dem Fachhandel. Achten Sie aber darauf, dass das Pferd nicht unter der Bettdecke zu nass wird.

Wenn man ihn wirklich abscheren muss, muss man ihm einen Skianzug mitbringen.

Mehr zum Thema