Fliegenmaske

Insektenmaske

Insektenschutzmasken und Fliegenkopfschutz von Top-Marken. Ideale Ergänzung zur Fliegendecke. Fliegenmaske IRISh INNOVATION Super Mesh Basic. Eine Fliegenmaske und vieles mehr rund ums Pferd finden Sie bei uns.

Fliegenmaske für Pferd in großer Vielfalt

Fliegenschutzmasken sind die optimale ErgÃ?nzung zu Fliegen- und Ekzemdecken zum Schutz der sensiblen Augenpartie der Zuchtpferde. Bei den Pferden kommt es oft zu einer Konjunktivitis. Falls die Beschwerden wie Schwellungen und Rötungen mehr als zwei Tage anhalten, sollten Sie Ihren Arzt fragen, ob es andere Gründe als Insektenstiche gibt.

Fliegenschutzmasken sind so gebaut, dass keine Mücken durchkommen. Damit die Fliegenmaske an dieser Position nicht ruht, gibt es im Augenbereich Dartpfeile. Häufig haben Fliegenschutzmasken auch Gehörschutz, um diesen Raum vor Schädlingen zu schütz. Normalerweise nehmen die Tiere die Fliegenmasken nach einer kurzen Zeit an und finden rasch eine Abwechslung.

Fliegenschutzmasken | Fliegenschutzmittel | Pferde

Die Fliegenmaske bewahrt das Tier vor störenden Mücken und anderen Ungeziefer beim Spaziergang zur Liege. Eine über dem Schädel getragene Schutzmaske dient dem Schutz des Pferdeauges, bei der die Fliege nicht an das Pferdeaugen gelangt und möglicherweise eine Entzündung verursachen kann. Zudem kann das Pony entspannt weiden und das Weiden geniessen, ohne sich permanent gegen die lästige Fliege verteidigen zu müssen.

Die richtige Grösse ist entscheidend, damit die Haube richtig passt und somit einen hohen Tragkomfort hat. Sie können daher aus einer Vielfalt von Grössen und Passungen für Shetlandponys, Ponys, Vollblüter, Warmblüter und Kaltblüter oder Kolben und Vollblüter wählen, so dass für jedes Tier die richtige Gesichtsmaske dabei ist.

Das Fliegenschutzgitter darf auf keinen fall zu groß sein, damit es das Tier nicht einschränkt, aber es sollte auch nicht zu groß sein, damit es nicht dauernd untergeht. Die meisten Fliegenschutzmasken sind aus engmaschigen Netzmaterialien gefertigt, die die Tiere wie ein Insektenschutzgitter halten, aber die Sicht des Pferdes während dieser Zeit nicht behindern.

Die Fliegenschutzhauben dienen dem Schutz des Pferdekopfes im Bereich der Ösen, einige können über die Ohrmuscheln gezogen werden oder über die Nasenlöcher des Tieres gehen. Die Fliegenmaske ist an den Enden in der Regel mit Flow gefüttert, so dass keine Druckspuren auftreten oder das Gewebe abreißt. Nichtsdestotrotz ist der Insektenschutz sehr luftdurchlässig und luftdurchlässig, so dass das Tier unter der Kapuze nicht zu schweißen beginnt und es dadurch unerfreulich wird.

Inzwischen gibt es Fliegenschutzmasken in verschiedenen Designs, Formaten und auch in verschiedenen Farbtönen. Besonders populär sind Fliegenschutzmasken mit Zebramotiv, die durch das weiß-schwarze Motiv die Fliege und andere Tiere fern halten sollen. Alternativ zu vollständigen Fliegenschutzmasken können auch Fliegenfransen verwendet werden. Sie werden unmittelbar am Halfter des Pferdes angebracht und schrecken die störenden Läufe und Bremsungen bei jeder Fahrt vom Pferd ab.

Fliegenpony gibt es auch in sehr einfachen und farbenfrohen Tönen, so dass kein Tier auf dem Fahrerlager ausgelassen wird. Eine Fliegenmaske bewahrt das Tier vor lästigen Mücken und anderen Ungeziefer beim alltäglichen Spaziergang auf der Liege. Die Fliegenmaske bewahrt das Tier vor lästigen Mücken und anderen Mücken.

Eine über dem Schädel getragene Schutzmaske dient dem Schutz des Pferdeauges, bei der die Fliege nicht an das Pferdeaugen gelangt und möglicherweise eine Entzündung verursachen kann. Zudem kann das Pony entspannt weiden und das Weiden geniessen, ohne sich permanent gegen die lästige Fliege verteidigen zu müssen. Die richtige Grösse ist entscheidend, damit die Haube richtig passt und somit einen hohen Tragkomfort hat.

Sie können daher aus einer Vielfalt von Grössen und Passungen für Shetlandponys, Ponys, Vollblüter, Warmblüter und Kaltblüter oder Kolben und Vollblüter wählen, so dass für jedes Tier die richtige Gesichtsmaske dabei ist. Das Fliegengitter darf auf keinen Fall zu groß sein, damit es das Tier nicht einschränkt, aber auch nicht zu groß, damit es nicht dauernd untergeht.

Die meisten Fliegenschutzmasken sind aus engmaschigen Netzmaterialien gefertigt, die die Tiere wie ein Insektenschutzgitter halten, aber die Sicht des Tieres während dieser Zeit nicht behindern. Die Fliegenschutzhauben dienen dem Schutz des Pferdekopfes im Bereich der Ösen, einige können über die Ohrmuscheln gezogen werden oder über die Nasenlöcher des Tieres gehen.

Die Fliegenmaske ist an den Enden in der Regel mit Flow gefüttert, so dass keine Druckspuren auftreten oder das Gewebe abreißt. Nichtsdestotrotz ist der Insektenschutz sehr luftdurchlässig und luftdurchlässig, so dass das Tier unter der Kapuze nicht zu schweißen beginnt und es dadurch unerfreulich wird. Inzwischen gibt es Fliegenschutzmasken in verschiedenen Designs, Formaten und auch in verschiedenen Farbtönen.

Besonders populär sind Fliegenschutzmasken mit Zebramotiv, die durch das schwarz-weiße Motiv die Fliege und andere Tiere fern halten sollen. Alternativ zu vollständigen Fliegenschutzmasken können auch Fransen verwendet werden. Sie werden unmittelbar am Halfter des Pferdes angebracht und schrecken die störenden Läufe und Bremsungen bei jeder Fahrt vom Gesicht ab. Fliegenpony gibt es auch in sehr einfachen und farbenfrohen Tönen, so dass kein Tier auf dem Paddock ausgelassen wird.

Mehr zum Thema