50g Decke Pferd

50 g Pferdedecke

Suchen Sie eine Decke für Ihr Pferd? Decken-Chaos - Wie viel Gewicht hat ein ungeschorenes Pferd? Hi alle, die mit der Decke für ein weniger dichteres Fell zur Verfügung stellen wollen, sind trotzdem schwer. So mein Pferd müsste Ich habe bereits nämlich, weil er gerade in der Mitte eines Fellwechsels ist und schon sein ganzes Sommerkleid hat. Falls das Wintersfell nämlich nur da ist, dann ist es sowieso zu spät und dann meint man nur, dass es dünner ist, weil es durch die Deckel immer dicker am Körper aufliegt.

Warum wollen Sie nicht abscheren, wenn Sie ohnehin dem Deckenschrecken ins Auge sehen wollen, weil es viel schöner ist: keine mühsamen Reinigungsarbeiten beim Wechsel Ihres Sommermantels.... Ich kann mich kaum noch an Gründe erinnern, warum man das tun sollte, zumal es viel schwieriger ist, wenn man nicht aufschneidet.

Wenn es nur ab November geregnet hat und max. 15°C, dann ist es einfach. Weil es für Shettys sowieso nicht so viel Deckenauswahl gibt, sind die Möglichkeiten beschränkt und ich bin daher mit der Vielfalt der Deckenmodelle der großen Pferde nicht so vertraut.

Normalerweise habe ich eine partielle Scherung gemacht, und dann habe ich nur noch eine Regenschutzdecke mit Fleece-Futter draufgelegt. Zuerst wird es dann meistens kühl, dann kam entweder eine 200g Decke unter der Regenhülle oder die 300g Regenhülle drauf. Wenn es wirklich gelegentlich unter -25 C° war, dann kombinierte ich die Zwischendecke und die dichte Regenhülle auch einmal - da war meine, aber auch komplett abgeschert.

Um sein Pferd zu bedecken, damit es weniger Winterfell bekommt, habe ich es in Verbindung mit einem Belüftungsschlitz im Pelz ausprobiert. Sehr ärgerlich war das und ging nur, weil die gute Seele mich im Pferdestall hat unterstützt, weil sonst müssen ich 3x täglich sogar die Decke magisch mache. Es lief aber auch gut und die Reihenfolge meiner Bettdecken war ähnlich, nur dass gerade am Morgen die Decke abgezogen wurde, weil es dann wäre zu heiß war, am Nachmittag kam sie darauf.

In den Wintermonaten dann ggf. über nachts wieder ne dicker darunter, was bei schönem Wetter auch am nächsten Morgen wieder ausgemacht wurde, aber der andere bleibt dann drauf. Ärgerlich wurde es bei Frühjahr, wenn die Temperatur bei ständig steigt, hat man auch mal wieder warm es, dann eiskaltes  Nächte.

An ständig zu denken, ob das Pferd gefriert, ist eine Sache, aber dann darüber nachzudenken, ob das Pferd nicht schwitzen könnte - und dann zu frieren, das ist wirklich zu nervtötend für mich persönlich.... Zugegeben, entweder schere, dann bedecke ich es und bis zu Frühjahr ist man etwas stressfreier.

Sie können auch einen Strich auf der Rücken und den Seiten der Niere hinterlassen, dann ist das nicht das Richtige, wenn Sie auch nicht gerade eine Halle an der Box haben oder eine andere Möglichkeit, nicht abscheren und dann, wenn es regnet, anfängt, ist die dünne Regenhülle darauf und gut.

Das wird wohl in diesem Jahr meine Entscheidung sein für und im März scheren Sie das Winterfell ab. Das Fleece-Futter. Die darunterliegenden Bettdecken sind aber viel schöner, weil sie nicht so haarig sind. Im letzten Jahr habe ich von Blue Cheval eine clevere Regenhülle bekommen, die ich noch nie zuvor verwendet habe, aber da ich bereits die gefütterte Variante habe, weiß ich, dass es viel schöner ist.

Mehr zum Thema